skeips_plakat

ARTSITE.TV präsentiert:
www.artsite.tv
 
DE:BUG meets EDITION MILLE PLATEAUX meets [SKEIPS] meets DIENSTSTELLE
www.de-bug.de - www.edition-mille-plateaux.de - www.gutleut15.comwww.kunstcoma.de  - www.dienststelle.de

Dreitageausstellung vom 25. – 27. Dezember 2009
Vernissage 25.12.2009  20 Uhr
Midissage   26.12.2009  19 Uhr
Finissage    27.12.2009  17 Uhr

KAISER&CREAM ART DISTRICT
Mainzer Landstraße 65-67
60329 Frankfurt/Main
www.kaiser-cream.com

 

Die Kooperation von Coco Hauschel (coma) und Michael Wagener (gutleut 15 ausstellungsraum), die u. a. bereits den Ausstellungsraum helberger 23 gemeinsam betrieben haben, wird nun fortgesetzt mit dem neuen Ausstellungsprojekt [skeips].
 
Die erste Kurzausstellung „beschaffenheit eines x“ vereint Positionen verschiedener Frankfurter Künstler (Studenten und Absolventen der HfG Offenbach, der Städelschule und der Uni Frankfurt), die in unterschiedlichen Medien wie Malerei, Zeichnung, Fotografie und Skulptur sowie Video und Installation arbeiten und sich hier im Wesentlichen der Auseinandersetzung mit Text und Bild widmen.

Die teilnehmenden Künstler sind Franz Dittrich, Xenia Lesniewski, Raul Gschrey, Sandip Shah sowie Michael Wagener in Kooperation mit dem Frankfurter Autor Marcus Roloff.

 

Im Rahmen der Ausstellung findet im 1. Stock des KAISER&CREAM ART DISTRICT eine begleitende dreitägige Veranstaltung mit Lesung, Performance, Elektronikkonzerten und Party mit Lichtinstallationen von Karl Kliem (Dienstelle) statt. Nach der Ausstellungseröffnung am Freitag startet gegen 22:00 das Musikprogramm mit DJ Christian Schröder, vielen bekannt durch seine Aktivitäten bei der Galerie Fruchtig und seinen Auftritten bei Veranstaltungen des Frankfurter Elektroniklabels MILLE PLATEAUX. Gegen 23:00 beginnt Achim Szepanski, mittlerweile Betreiber des Buchverlages EDITION MILLE PLATEAUX, eine Lesung aus seinen beiden Werken "Pole Position" und "Verliebt ins Gelingen". Im Anschluss Party mit DJ Bleed aus Berlin, dem Herausgeber des DE:BUG Magazins und einem Konzert der britischen Elektroniklegende G-Man aka Gez Varley, Gründungsmitglied der Kultgruppe LFO, 1990-1992 das erfolgreichste Projekt des Warp Records Labels aus Sheffield.

Am Samstag gegen 22:00 beginnt das DJ-Set des Frankfurter Künstlers Christoph Blum von Ideoblast. Gegen 23:00 startet die Performance von Goose Head, der beiden Städelschüler Samuel Forsythe and Daniel Jenatsch. Im Anschluss Party mit den DJs Heiko M/S/O vom Frankfurter Label Klang, bzw. Playhouse und DJ Paradroid aus Wiesbaden, der in der Vergangenheit diverse Veröffentlichungen auf Achim Szepanski's Mille Plateaux und Force Inc. Labels hatte.

Im Anschluss an die Finissage am Sonntag wird ab 20:00 avantgardistische elektronische Musik geboten. Es treten auf Boris Polonski aus Düsseldorf, langjähriger Wegbegleiter des CAN Schlagzeugers Jaki Liebezeit, Asmus Tietchens aus Hamburg, der bereits seit 1966 elektronische Musik veröffentlicht und Achim Wollscheid vom Frankfurter Experimentallabel Selektion. Umrahmt werden die Konzerte von DJ Zipo aka Till Kniola aus Köln, dem Herausgeber des Experimental Elektronik Musikmagazins Auf Abwegen.

 

Ansprechpartner:

Skeips:
Michael Wagener (0172/6138227) mail@gutleut-verlag.com
Coco Hauschel (0177/3186539) coco@kunstcoma.de

Rahmenprogramm:
Laiki Kostis (0177/9356437) silver@mirrorball.de

KAISER&CREAM: Leander Rubrecht www.kaiser&cream.com

skeips_flyer